Händlerbund-Professional-Mitgliedschaft ;)

DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Stand 02/2020

Mit dieser Datenschutzerklärung geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer Daten bei Refrange (Refrange UG). Da die Art und Weise wie wir Daten verarbeiten für alle weltweit angebotenen Dienste ähnlich ist, gilt diese Datenschutzerklärung selbstredend auch für alle von Refrange angebotenen Dienste. Ausnahmen werden entsprechend gekennzeichnet. Für eine bessere Verständlichkeit benutzen wir für diesen "Normalfall" zusammenfassend die Bezeichnung "Services". Natürlich gibt es auch Services, bei denen wir Ihre Daten ausnahmsweise anders oder zu besonderen Zwecken verarbeiten. Das liegt beispielsweise an länderspezifischen Anforderungen. Wenn solch eine "Abweichung vom Normalfall" eintritt, kennzeichnen wir das als "Service-spezifisch" oder "länderspezifisch"


Welche Daten verarbeitet Refrange?
Wir bieten Ihnen mit Refrange verschiedenste Services, welche Sie auch auf verschiedenste Weise nutzen können. Je nachdem, ob Sie uns online, telefonisch, persönlich oder auf andere Art und Weise kontaktieren und welche Services Sie nutzen, fallen dabei natürlich unterschiedliche Daten aus verschiedenen Quellen an. Eine Vielzahl der von uns verarbeiteten Daten erhalten wir von Ihnen, indem Sie unsere Services nutzen oder uns kontaktieren. Beispielsweise wenn Sie eine Bestellung mit Ihren persönlichen Daten aufgeben. Neben diesen persönlichen Daten erhalten wir aber auch technische Geräte- und Zugriffsdaten, die bei Ihrer Interaktion mit unseren Services automatisch von uns erfasst werden. Das kann beispielsweise die Information sein welches Mobilgerät Sie nutzen. Weitere Daten erheben wir durch eigene Datenanalysen (z.B. im Rahmen von Marktforschungsstudien und durch Auswertung von Kunden). Gegebenenfalls erhalten wir auch von Dritten Daten über Sie, zum Beispiel von Zahlungsdienstleistern.


Wir sprechen immer von „Ihren Daten“, doch konkreter meinen wir damit Ihre personenbezogene Daten. Dieser Begriff umfasst alle Informationen, mit denen wir Sie sofort oder durch Kombination mit anderen Informationen identifizieren könnten. Beispiele hierfür: Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Kundennummer, Bestellnummern oder Ihre E-Mail-Adresse. Im Umkehrschluss gelten alle Informationen, mit denen wir Sie nicht (auch nicht durch Kombination mit anderen Informationen) identifizieren können, als nicht-personenbezogene Daten. Ein Synonym für diese Daten ist "anonyme Daten". Wenn hingegen anonyme Daten mit personenbezogenen Daten kombiniert werden, gelten alle Daten in diesem Mix als personenbezogene Daten. Sofern wir aus solch einem Datenmix alle personenbezogenen Daten entfernen, verbleiben im Zuge dieser Anonymisierung nur noch anonyme Daten. Den Vorgang der Anonymisierung nutzen wir, wenn wir von Ihnen aufgefordert werden, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Sie entscheiden zu jedem Zeitpunkt welche Daten Sie uns zur Verfügung stellen und können auf eventuelle Aufforderung unsererseits persönliche Informationen mitzuteilen, diese natürlich ablehnen. Es kann natürlich sein, dass wir Ihnen die gewünschten Services in solch einem Fall nicht (oder nicht optimal) zur Verfügung stellen können. Ein beispiel hierfür wäre die unmögliche Zustellung eines Paketes ohne die Angabe Ihrer gewünschten Lieferadresse. Damit Sie nur relevante Daten preisgeben können (Pflichtangaben) kennzeichnen wir Ihnen diese, sofern bei der Nutzung eines Services nur bestimmte Angaben notwendig sind.


Kontaktdaten
Wenn Sie uns kontaktieren, erfassen wir dabei Ihre Kontaktdaten. Die preisgegebenen Kontaktdaten variieren je nachdem, wie Sie mit uns in Kontakt treten (bspw.per E-Mail). Ihre Kontaktdaten als Ganzes können Ihren Namen, Ihre Postanschriften, Telefonnummern, Faxnummern, E-Mail-Adressen, Details zu Ihren Profilen in sozialen Netzwerken (beispielsweise erhalten wir Ihre Facebook-ID, wenn Sie uns über Facebook ansprechen), Benutzernamen und ähnliche Kontaktdetails umfassen.


Einkaufsdaten
Wenn Sie etwas bei Refrange bestellen, benötigen und erfassen wir Ihre Einkaufsdaten. Jene Einkaufsdaten variieren je nach Verkaufsart und Bearbeitungsstatus. Diese Daten können Bestellnummer, Angaben zur Zahlungsart, Liefer- und Rechnungsanschriften, Mitteilungen und Kommunikation in Bezug auf Einkäufe (z.B. Widerrufserklärungen, Reklamationen und Mitteilungen an den Kundenservice), Details zu den erworbenen Artikeln, Liefer- und Bezahlstatus, z.B. „In Bearbeitung“ oder „Abgeschlossen“, Angaben von an der Vertragsdurchführung beteiligten Dienstleistern (bei Versandkauf etwa Sendungsnummern von Paketdienstleistern) umfassen.


Zahlungsdaten
Als Premiummarke bieten wir Ihnen die gängigen Zahlungsmethoden im Online-Handel an. Dazu zählen vor allem Kreditkarte, Vorkasse und PayPal. Für den Vorgang der Zahlungsdurchführung benötigen und nutzen wir die von Ihnen übermittelten Zahlungsdaten. An unsere Zahlungsdienstleister geben wir selbstredend nur die für die Zahlungsdurchführung absolut notwendigen Daten weiter. Beispiele für Zahlungsdaten sind IBAN und BIC bzw. Kontonummer und Bankleitzahl. Zu den Zahlungsdaten gehören auch weitere Informationen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung und Bonitätsprüfung anfallen. Dies sind Angaben, die externe Zahlungsdienstleister zur Identifikation verwenden. Beispielsweise PayPal mit Ihrer PayPal-ID (sofern Sie mit PayPal bezahlen).


Interessendaten
Um unsere Kunden besser verstehen zu können, erhalten wir Angaben und Statistiken zu Demografie, wie Alter, Geschlecht und Region, Geräte- und Zugriffsdaten sowie Interessen unserer Nutzer von externen Werbepartnern. Selbstredend achten wir penibel darauf, dass jene Partner uns lediglich für uns anonyme Daten übermitteln, sodass wir die anonymen Daten keiner bestimmten Person zuordnen können.


Mitteilungen, Gesprächsinhalte
Wenn es vorkommt, dass Sie telefonisch, per Post, über Social-Media-Dienste, Kontakt-Formulare oder auf andere Weise mit uns oder anderen Nutzern über Produkte (z.B.Produktbewertungen) und oder andere Themen sprechen, erfassen wir über die entsprechenden Kanäle die Inhalte Ihrer Mitteilungen. Je nach Art der Mitteilung kann es natürlich sein, dass wir den Inhalt die an eine zuständige externe Stelle weiterleiten, um Ihr Anliegen zu klären bzw. klären zu lassen. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit uns mitzuteilen, dass Ihre Daten ausschließlich bei uns verbleiben sollen.


Um mit Nutzern zu kommunizieren bedient sich Refrange auch an den Angeboten der sozialen Netzwerken wie beispielsweise Instagram, Youtube oder Facebook . Hierbei beachten Sie jedoch bitte, dass wir keinen Einfluss auf die Nutzungsbedingungen der sozialen Netzwerke und der von ihnen angebotenen Dienste sowie nur stark begrenzten Einfluss auf deren Datenverarbeitung haben. Daher gilt wie immer: Prüfen Sie sorgfältigst welche persönlichen Daten Sie uns über die sozialen
Netzwerke übermitteln, denn wir können keinen Einfluss auf das Verhalten der Betreiber der sozialen Netzwerke, anderer Nutzer sowie Dritter nehmen, die mit den Betreibern der sozialen Netzwerke möglicherweise zusammenarbeiten oder ebenfalls deren Dienste nutzen.


Soziale Netzwerkdaten
In unseren Services sind Funktionen von sozialen Netzwerken integriert, die zum Beispiel Messenger-Dienste und sogenannte Social Plug-ins sein können. Wenn Sie diese aktivieren oder verwenden und Mitglied des jeweiligen sozialen Netzwerks sind, erhalten wir von den jeweiligen Anbietern möglicherweise Daten, mit denen Sie identifiziert werden können. In der Regel erhalten wir von sozialen Netzwerken folgende Daten:

- Ihre öffentlichen Profilinformationen (z.B. Name, Profilbild)
- Angaben zum von Ihnen verwendeten Gerätetyp
- Konto-ID Ihres Profils bei dem jeweiligen Netzwerk (z.B. Facebook-ID)
Natürlich bekommen wir von den Anbietern der sozialen Netzwerke ohne Ihre Einwilligung keine Daten gestellt, anhand derer Sie identifiziert oder gar kontaktiert werden könnten.

Im Zusammenhang mit Werbung über soziale Netzwerken erhalten wir in der Regel nur allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen zur Effizienz unserer Werbeanzeigen, z.B. dass eine bestimmte Werbeanzeige von einem Mann aus Berlin im Alter zwischen 25 und 34 Jahren und mit Interesse an Einkaufen und Bekleidung angeklickt wurde. Diese Angaben und Einschätzungen stammen von dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks.
Nähere Informationen können Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter entnehmen.

Refrange verwendet zurzeit den Messenger-Dienst von Facebook und Social Plug-ins/Logins der folgenden sozialen Netzwerke:

-Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

-Innerhalb unseres Onlineangebotes sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram – Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram – Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram – Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Datenschutzerklärung von Instagram

- Plugins sowie Videos der Plattform „YouTube“ des Dritt-Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.


Standortdaten
Wir erfassen auch Standortdaten, die aus der IP-Adresse Ihres Geräts abgeleitet werden (bis auf Städteebene). Es wird dazu eine anonymisierte IP-Adresse
verwendet. Diese kann daher nicht mehr zur Identifizierung Ihres Internetanschlusses oder Geräts verwendet werden.

Was sind IP-Adressen?

Jedem Gerät, das mit dem Internet verbunden ist, muss eine mehrstellige, eindeutige Nummer zugewiesen werden (Beispiel: 193.99.144.85). Diese wird als
IP-Adresse bezeichnet. Die ersten drei Stellen einer IP-Adresse sind in der Regel einer bestimmten Region oder einem bestimmten Internetprovider zugeordnet.
Daher kann aus der IP-Adresse der ungefähre Standort des Internetanschlusses abgeleitet werden.

Dieses Verfahren (sogenannte Geolokalisierung) kommt bei uns und vielen anderen Online-Shops zum Beispiel bei der Betrugserkennung zum Einsatz, um
verdächtigte Bestellungen zu erkennen (z.B. kann es in bestimmten Situationen verdächtig sein, wenn für eine Bestellung über Ihr Kunden-Konto die IP-Adresse
eines Landes verwendet wird, aus dem Sie noch keine Bestellungen getätigt haben).


Geräte- und Zugriffsdaten
Bei der Benutzung von Online- und mobilen Services ist es unvermeidlich, dass technische Daten entstehen und verarbeitet werden, um die angebotenen
Funktionen und Inhalte bereitstellen und auf Ihrem Gerät anzeigen zu können. Wir bezeichnen diese Daten zusammengefasst als „Geräte- und Zugriffsdaten“.
Geräte- und Zugriffsdaten entstehen bei jeder Nutzung eines Online- und mobilen Dienstes. Dabei spielt es keine Rolle, wer der Anbieter ist. Geräte- und
Zugriffsdaten fallen daher beispielsweise an bei der Nutzung von:

Websites
Apps
E-Mail-Newslettern (d.h. wenn Ihre Newsletter-Interaktion erfasst wird)
Standortbasierten Services

Geräte- und Zugriffsdaten umfassen folgende Kategorien:

Allgemeine Geräteinformationen, etwa Angaben zum Gerätetyp, zur Version des Betriebssystems, Konfigurationseinstellungen (z.B. Spracheinstellungen,Systemberechtigungen), Informationen zur Internetverbindung (z.B. Name des Mobilfunknetzes, Verbindungsgeschwindigkeit) und zur verwendeten App (z.B. Name und Version der App).
Identifizierungs-Daten (IDs), etwa Session-IDs, Cookie-IDs, eindeutige Geräte-Kennnummern (z.B. Google Werbe-ID, Apple Ad-ID), Konto-IDs von Drittanbietern (sofern Sie Social Plug-ins oder Social-Logins oder Zahlung per PayPal verwenden) und andere gängige Internettechnologien, um Ihren Webbrowser, Ihr Gerät oder eine bestimmte App-Installation wiedererkennen zu können.
Zugriffsdaten, die bei jedem Online-Zugriff auf Webserver und Datenbanken von Apps und Webbrowsern automatisch übermittelt werden (im Rahmen von sogenannten HTTP-Requests). Dabei handelt es sich um standardisierte Informationen zu den angeforderten Inhalten (etwa den Namen und Dateityp einer Datei) sowie weitere Informationen zum Serverzugriff (wie z.B. übermittelte Datenmenge und Fehlercodes), zu Ihrem Gerät (z.B. Gerätetyp, Betriebssystem, Softwareversionen, Gerätekennungen, IP-Adresse, die zuvor besuchte Seite und den Zeitpunkt des Zugriffs).


Wozu verwendet Refrange meine Daten?
Refrange verarbeitet Ihre Daten unter Einhaltung aller anwendbaren Datenschutzgesetze. Dabei beachten wir selbstverständlich die Grundsätze des Datenschutzrechts für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Ihre Daten verarbeiten wir daher grundsätzlich nur zu den Ihnen in dieser Datenschutzerklärung erläuterten oder bei der Erhebung der Daten mitgeteilten Zwecke. Diese sind in erster Linie die Einkaufsabwicklung und die Bereitstellung, Personalisierung und Weiterentwicklung sowie die Sicherheit unserer Services. Daneben verwenden wir Ihre Daten im Rahmen des strengen deutschen und europäischen Datenschutzrechts aber auch für weitere Zwecke, etwa Produktentwicklung und Marktforschung, für die Optimierung von Geschäftsprozessen, die bedarfsgerechte Gestaltung unserer Services sowie für personalisierte Werbung.

In diesem Abschnitt teilen wir Ihnen auch mit, auf welcher gesetzlichen Grundlage (Rechtsgrundlage) wir zu den einzelnen Zwecken Daten verarbeiten. Je nachdem, auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre Daten verarbeiten, können Ihnen – zusätzlich zu Ihren immer bestehenden Datenschutzrechten wie dem Recht auf Auskunft – besondere Datenschutzrechte zustehen. Beispielsweise haben Sie in einigen Fällen das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

Einkaufsabwicklung und Bereitstellung von Online-, lokalen und personalisierten Services
Wir verarbeiten Ihre Daten im jeweils erforderlichem Umfang zur Vertragserfüllung und für die Bereitstellung und Durchführung weiterer von Ihnen angefragten Services, wie dies in dieser Datenschutzerklärung beschrieben ist. Die Zwecke der jeweils erforderlichen Datenverarbeitung richten sich daher nach dem Zweck des jeweils mit Ihnen vereinbarten Vertrags (einschließlich unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ggf. Service-spezifischen Geschäfts- oder Nutzungsbedingungen) oder von Ihnen angefragten Services. Die wichtigsten Zwecke sind:

- Die Bereitstellung, Personalisierung und bedarfsgerechte Gestaltung unserer Services wie dem Refrange Onlineshop (einschließlich deren jeweiligen Websites, Apps und geräte- und plattformübergreifenden Funktionen).
- Die Bereitstellung von lokalen Services
- Die Durchführung von Kaufverträgen und des Kundenservice einschließlich der Versand- und Zahlungsabwicklung, des Forderungsmanagements sowie der Bearbeitung von Retouren, Reklamationen und Gewährleistungsfällen.
- Die Bereitstellung von Nachrichten, Meldungen, Newslettern und anderer Direktkommunikation, soweit dies fester Bestandteil unserer vertraglichen Leistungen oder der von Ihnen angefragten Services ist.
- Die Gewährleistung der generellen Sicherheit, Betriebsfähigkeit und Stabilität unserer Services einschließlich der Abwehr von Angriffen.
- Die nicht-werbliche Kommunikation mit Ihnen zu technischen, sicherheits- und vertragsrelevanten Betreffs (z.B. Betrugswarnungen, Konto-Sperrung oder Vertragsänderungen).
- Die Ausstellung, Einlösung, Auslieferung von Refrange-Gutscheinen.
- Die Durchführung von Aktionen und Gewinnspielen.


Rechtsgrundlagen:

Soweit der Zweck in der Durchführung eines mit Ihnen vereinbarten Vertrags bzw. der Bereitstellung eines von Ihnen angefragten Services liegt, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. Andernfalls ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen.


Betrugsprävention
Um dem Risiko von Verletzungen der Datensicherheit entgegenzuwirken, werden die Daten der Nutzer unserer Services verschlüsselt übertragen. Dies gilt für alle Bestellung Hierfür verwenden wir das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer). Durch die Verschlüsselung sind die Daten von Dritten nicht einsehbar. Um uns zusätzlich vor externen Angriffen zu schützen, greifen wir auf spezielle Sicherheitstechnologien zurück, die unsere Systeme kontinuierlich kontrollieren und Auffälligkeiten unmittelbar erkennen und anzeigen. Zusätzlich sichern wir unsere Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, unerlaubten Zugriff, Veränderung oder Verbreitung von Kundendaten durch unbefugte Personen ab. Das Risiko eines unberechtigten Zugriffs möchten wir auf diese Weise so gering wie möglich halten, schließlich steht der Schutz Ihrer Daten für uns an oberster Stelle. Gleichwohl können auch wir einen absoluten Schutz – ebenso wie andere Unternehmen – nicht garantieren.

Daneben setzen wir technische und manuelle Verfahren zur Betrugsprävention ein, um uns und unsere Nutzer vor dem Missbrauch Ihrer Daten, insbesondere durch betrügerische Bestellungen, zu schützen. Hierzu werden von ForTheMotivated bei der Durchführung einer Bestellung Ihre Geräte- und Zugriffsdaten (einschließlich IP-Adresse, Identifikatoren, Nutzungsverhalten), Einkaufsdaten und Zahlungsdaten (einschließlich Adress- und andere Bonitätsdaten von externen Auskunfteien) sowie die Änderungshistorie Ihrer Profildaten (z.B. wann dort zuletzt Ihre Lieferanschriften geändert wurden) unter einem Pseudonym zusammengefasst und ausgewertet. Dabei wird der Datensatz auch mit Ihren früheren Nutzungs- und Bestellgewohnheiten verglichen. Darüber hinaus findet auch ein Abgleich mit allgemeinen Datensätzen aus der Gesamtzahl der bei Refrange getätigten Bestellungen statt, bei denen betrügerische Handlungen begangen wurden oder ein solcher Verdacht besteht. Dieser Abgleich dient dazu, Betrugsmuster zu erkennen und durch den Abgleich der Muster Betrug und Identitätsdiebstahl zu verhindern.

Wenn unser Sicherheitssystem einen Betrugsversuch oder ein erhöhtes Betrugsrisiko vermutet, wird der betreffende Vorgang an das Refrange Betrugsteam zur manuellen Prüfung weitergeleitet. Unter Berücksichtigung des Betrugsrisikos werden angemessene Vorbeugemaßnahmen ergriffen (z.B. Nachfrage per Email, bei Ihnen als Kunden)

Rechtsgrundlagen:

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Verhinderung von Betrug zu Ihren Lasten erfolgt, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.
Im Übrigen erfolgt diese Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, basierend auf unserem und dem berechtigten
Interesse anderer Nutzer an der Erkennung und Verhinderung von Betrug und der Aufklärung von Straftaten.


Werbung und Marktforschung, Datenanalysen
Wir verwenden Ihre Daten, auch im Rahmen von Datenanalysen, zu Zwecken der Werbung und Marktforschung. Damit verfolgen wir insbesondere die folgenden
Zwecke:

- Die Einteilung in verschiedene Ziel- und Nutzergruppen im Rahmen von Marktforschung (Nutzersegmentierung).
- Erkenntnisse zu verschiedenen Zielgruppen und ihren jeweiligen Nutzungsgewohnheiten und Shoppinginteressen.
- Die Gewinnung von Erkenntnissen über Demographie, Interessen, Einkaufs- und Nutzungsgewohnheiten unserer Nutzer.
- Die frühzeitige Erkennung von Trends in den Bereichen Mode und Online-Shopping.
- Die Durchführung von Bestandskundenwerbung.
- Die Durchführung von Direktwerbung, z.B. in Form von Newslettern.
- Die Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Werbung, die den Interessen der angesprochenen Zielgruppen entspricht (personalisierte Werbung).
- Erkenntnisse wie unsere Services genutzt werden (Nutzungsanalyse).
- Die Vermarktung der oben genannten Erkenntnisse im Rahmen von Werbedienstleistungen für Werbekunden.
- Je nach Zweck nutzen wir für Datenanalysen die bei uns gespeicherten Daten. Beispielsweise nutzen wir für Analysen des Kaufverhaltens unserer Nutzer zusammengefasste (aggregierte), statistische, entpersonalisierte (anonymisierte) Profildaten oder solche Daten, die nur über weitere Zwischenschritte Personen zugeordnet werden können (pseudonymisierte Profildaten) sowie Einkaufsdaten und Geräte- und Zugriffsdaten, um Kaufvorgänge durch Datenanalysen nachvollziehen und analysieren zu können. Wir gewinnen dadurch anonyme oder pseudonymisierte Erkenntnisse über das allgemeine Nutzungsverhalten unserer Nutzer.

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder eines Dritten. Das berechtigte Interesse von Refrange bzw. Dritten an der Datenverarbeitung ergibt sich aus den jeweiligen Zwecken und ist, sofern nicht anders angegeben, wettbewerblicher und wirtschaftlicher Natur.


Rechtsgrundlagen:

Soweit die Datenverarbeitung für die oben beschriebenen Zwecke mit Ihrer Einwilligung erfolgt, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO
(Einwilligung). Im Übrigen erfolgt Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, wobei die berechtigten Interessen in den oben
genannten Zwecken liegen.


Produkt- und Technologieentwicklung
Wir verwenden Ihre Daten für die Produkt- und Technologieentwicklung einschließlich der Entwicklung und Verbesserung von personalisierten Services. Dabei verwenden wir aggregierte, pseudonymisierte oder anonymisierte Daten und auch maschinelle Lernalgorithmen etwa aus unserer Forschung, die uns Schätzwerte, Prognosen und Analysen zu Interessen unserer Nutzer ermöglichen. So können wir beispielsweise Webapplikationen entwickeln, die Ihnen an Ihren Interessen und Bedürfnissen ausgerichtete Produkte vorschlagen können und die Stile erkennen und Produkte zuordnen können, die Ihren tatsächlichen Interessen entsprechen. Die Datenverarbeitung zur Produkt- und Technologieentwicklung findet insbesondere zu folgenden Zwecken statt:

- Die Entwicklung und Verbesserung von personalisierten Services und Technologien für Datenanalysen, Werbung und personalisiertes Online-Shopping.
- Die Entwicklung von Technologien und Konzepten für die Verbesserung der IT-Sicherheit, zur Verhinderung von Betrug und zur Verbesserung des Datenschutzes z.B. durch Pseudonymisierungs-, Verschlüsselungs- und Anonymisierungstechniken.
- Die Entwicklung und Prüfung von Softwarelösungen für die Optimierung von erforderlichen Geschäfts- und Logistikprozessen.


Rechtsgrundlagen:

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Produkt- und Technologieentwicklung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen.


Geschäftssteuerung und Geschäftsoptimierung
Wir übermitteln und verarbeiten Ihre Daten erforderlichenfalls für administrative und logistische Prozesse und zur Optimierung von Geschäftsprozessen bei Refrange, um diese effizienter und rechtssicherer zu gestalten und unseren vertraglichen und gesetzlichen Pflichten (z.B. handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten) nachzukommen. Bei Refrange werden viele Systeme und Technologien gemeinsam genutzt. So können wir einen günstigeren, sichereren, einheitlicheren und besser personalisierten Service anbieten.

Die Datenverarbeitung zur Geschäftssteuerung und Geschäftsoptimierung umfasst daneben beispielsweise auch die folgenden Zwecke:

- Die Durchführung und Verbesserung des Kundenservice.
- Die Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.
- Die Gewährleistung von Sicherheit und Betriebsfähigkeit unserer IT-Systeme.


Rechtsgrundlagen:

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zur Geschäftssteuerung und Geschäftsoptimierung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen. Soweit wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben, z.B. steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten und Geldwäscheprüfungen verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO.

Widerrufshinweise

Sie können eine zuvor erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per Post oder Email.

Sofern der jeweilige Service diese Funktion unterstützt, können Sie Einwilligungen in den Erhalt von Newslettern sowie anderen Benachrichtigen anpassen und
widerrufen. Zudem befindet sich auch in jedem Newsletter ein entsprechender Abmeldelink.


Andere Zwecke
Wenn es das Datenschutzrecht erlaubt, können wir Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung auch für neue Zwecke etwa bei der Durchführung von Datenanalysen und bei der Weiterentwicklung unserer Services und Inhalte verwenden. Voraussetzung dafür ist, dass diese neuen Zwecke, für die die Daten genutzt werden sollen, bei der Erhebung der betreffenden Daten noch nicht feststanden bzw. noch nicht absehbar waren und die neuen Zwecke mit denjenigen Zwecken vereinbar sind, für die die betreffenden Daten ursprünglich erhoben worden sind. Beispielsweise können neue Entwicklungen im rechtlichen oder technischen Bereich und neuartige Geschäftsmodelle und Services zu neuen Verarbeitungszwecken führen.


Infos zu Websites
Wir verwenden Ihre Daten für die Bereitstellung der Refrange Websites. Neben den Geräte- und Zugriffsdaten, die bei jeder Nutzung dieser Services anfallen, hängen die Art der verarbeiteten Daten sowie die Verarbeitungszwecke insbesondere davon ab, wie Sie die über unsere Services bereitgestellten Funktionen und Services nutzen. Daneben verwenden wir die bei der Nutzung unserer Services anfallenden Daten, um herauszufinden, wie unser Online-Angebot genutzt wird. Wir nutzen diese Informationen unter anderem im Rahmen der Shopping-Personalisierung, für die Verbesserung unserer Services sowie für personalisierte Werbung.


Welche Daten werden erfasst?
Wir erfassen grundsätzliche alle Daten, die Sie uns über unsere Services direkt mitteilen.

Geräte- und Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Server und Datenbanken fallen Geräte- und Zugriffsdaten an, die in sogenannten Server-Logfiles protokolliert werden. Die darin enthaltene IP-Adresse wird nach Ende des jeweiligen Zugriffs kurzfristig anonymisiert, sobald die Speicherung für die Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der jeweiligen Website nicht mehr erforderlich ist.

Sofern verfügbar und auf Ihrem Gerät aktiviert, erfassen wir auch eine gerätespezifische Kennnummer (z.B. eine sogenannte „Werbe-ID“, wenn Sie ein Android-Gerät verwenden bzw. „Ad-ID“, wenn Sie ein Apple-Gerät verwenden). Diese Gerätekennung wird vom Hersteller des Betriebssystems Ihres Geräts vergeben und kann von Websites und Apps ausgelesen und verwendet werden, um Ihnen Inhalte auf Grundlage Ihrer Nutzungsgewohnheiten zu präsentieren. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie dies in den Browsereinstellungen oder Systemeinstellungen Ihres Geräts jederzeit deaktivieren.

Shopping-Personalisierung

In unseren Services werden die bei der Nutzung anfallenden Geräte- und Zugriffsdaten aus der Nutzungsanalyse für die Shopping-Personalisierung genutzt. Je nach Art des Services kommen hierzu gängige Tracking-Technologien unter Verwendung von Tracking-Pixeln und Identifizierungscookies oder vergleichbaren IDs zum Einsatz (sogenanntes Tagging). Darüber hinaus können auf diese Weise auch unsere Werbepartner Ihre Geräte- und Zugriffsdaten erfassen, um uns während Ihrer Nutzung unserer Services Informationen zu Ihren Interessen und demographische Daten (etwa Alter, Geschlecht, Region) zur Verfügung zu stellen. So können wir Ihnen Werbung und/oder besondere Angebote und Services präsentieren, deren Inhalt zu Ihren Interessen passt. Unser Ziel ist es dabei, unser Angebot für Sie so attraktiv wie möglich zu gestalten und Ihnen Werbung zu präsentieren, die Ihren Interessengebieten entspricht. Selbstverständlich können Sie weiterhin alle Inhalte und Funktionen nutzen. Diese Onsite-Optimierung ermöglicht uns jedoch, Ihnen zuerst solche Inhalte und Funktionen anzuzeigen, die für Sie relevanter ist. Die Onsite-Optimierung erfolgt automatisch durch unsere Systeme, die erkennen, dass Nutzer Produkte und Inhalte bestimmter Kategorien vermehrt aufgerufen haben.

Infos zu Website-Cookies

Unsere Websites verwenden Cookies. Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch unserer Websites. Jedoch weisen wir Sie darauf hin, dass unsere Websites nur eingeschränkte Funktionalitäten haben können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. In Ihrem Webbrowser können Sie einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur akzeptiert wird, wenn Sie dem zustimmen.


Hotjar

Diese Website nutzt Hotjar. Anbieter ist die Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe (Website: https://www.hotjar.com).

Hotjar ist ein Werkzeug zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf unserer Website. Mit Hotjar können wir u. a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks aufzeichnen. Hotjar kann dabei auch feststellen, wie lange Sie mit dem Mauszeiger auf einer bestimmten Stelle verblieben sind. Aus diesen Informationen erstellt Hotjar sogenannte Heatmaps, mit denen sich feststellen lässt, welche Websitebereiche vom Websitebesucher bevorzugt angeschaut werden.
Des Weiteren können wir feststellen, wie lange Sie auf einer Seite verblieben sind und wann Sie sie verlassen haben. Wir können auch feststellen, an welcher Stelle Sie Ihre Eingaben in ein Kontaktformular abgebrochen haben (sog. Conversion-Funnels).
Darüber hinaus können mit Hotjar direkte Feedbacks von Websitebesuchern eingeholt werden. Diese Funktion dient der Verbesserung der Webangebote des Websitebetreibers.
Hotjar verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit diesen Cookies lässt sich insbesondere feststellen, ob unsere Website mit einem bestimmten Endgerät besucht wurde oder ob die Funktionen von Hotjar für den betreffenden Browser deaktiviert wurde. Hotjar-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Die Nutzung von Hotjar und die Speicherung von Hotjar-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
Deaktivieren von Hotjar
Wenn Sie die Datenerfassung durch Hotjar deaktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen: https://www.hotjar.com/opt-out
Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Hotjar für jeden Browser bzw. für jedes Endgerät separat erfolgen muss.
Nähere Informationen über Hotjar und zu den erfassten Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hotjar unter dem folgenden Link: https://www.hotjar.com/privacy


Newsletter
Wir bieten Ihnen verschiedene Newsletter-Services an. Es gibt auch Service-spezifische Newsletter, die fester Leistungsbestandteil eines besonderen Service sind. Bei der Nutzung unserer Newsletter erfassen wir auch Geräte- und Zugriffsdaten.

Wie melde ich mich an?
Für den Versand unserer anmeldepflichtigen Newsletter verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter zusenden, wenn Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben, dass wir den Newsletter-Service aktivieren sollen. Sofern in Ihrem Land ein Double-Opt-In erforderlich, müssen Sie zudem bestätigt haben, dass die von Ihnen mitgeteilte E-Mail-Adresse Ihnen gehört. Zu diesem Zweck senden wir Ihnen eine Benachrichtigungs- E-Mail zu und bitten Sie, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie der Inhaber der mitgeteilten E-Mail-Adresse sind. Möglicherweise verzichten wir auf diese Maßnahme, wenn Sie uns bereits zu einem anderen Zweck auf diese Weise bestätigt haben, dass Sie Inhaber dieser E-Mail-Adresse sind.

Abmeldung
Sollten Sie später keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie diesem jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform (z.B. E-Mail oder Brief) an uns reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link.

Welche Daten werden erfasst?
Wenn Sie sich für einen Newsletter anmelden, speichern wir automatisch Ihre IP-Adresse und die Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. So können wir nachweisen, dass Sie sich tatsächlich angemeldet haben und ggf. eine missbräuchliche Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse erkennen.
Wir erfassen Geräte- und Zugriffsdaten, die bei Ihrer Interaktion mit einem Newsletter anfallen. Für diese Auswertung beinhalten die Newsletter Verweise auf Bilddateien, die auf unserem Webserver gespeichert sind. Wenn Sie einen Newsletter öffnen, lädt Ihr E-Mail-Programm diese Bilddateien von unserem Webserver. Wir erfassen die dabei anfallenden Geräte- und Zugriffsdaten in pseudonymisierter Form unter einer zufällig generierten Kennnummer (Newsletter-ID), die wir ohne Ihre Einwilligung nicht zur Ihrer Identifikation verwenden. So können wir nachvollziehen, ob und wann Sie welche Ausgaben eines Newsletters geöffnet haben. Die in den Newslettern enthaltenen Links enthalten ebenfalls Ihre Newsletter-ID, damit wir erfassen können, welche Inhalte Sie interessieren. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil zu Ihrer Newsletter-ID, um Newsletter-Inhalte entsprechend Ihrer Interessen und Nutzungsgewohnheiten zu />personalisieren und statistisch analysieren zu können, wie unsere Nutzer den Newsletter-Service verwenden. Diese Daten verknüpfen wir mit den Daten, die wir im Rahmen der Nutzungsanalyse erfassen.

Sie können dem Newsletter-Analyse jederzeit widersprechen, indem Sie den betreffenden Newsletter-Service deaktivieren. Selbstverständlich finden Sie auch in jeder Ausgabe unserer Newsletter einen Abmelde-Link.

Alternativ können Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern deaktivieren. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter jedoch nicht vollständig angezeigt werden können.


Wie nutzt ForTheMotivated meine Daten für Werbung?
Ihre Daten nutzen wir und unsere Werbepartner für personalisierte Werbung, die Ihnen in den Services von Refrange und auf den Websites und Apps von anderen Anbietern präsentiert wird. Dazu nutzen wir und unsere Werbepartner die marktüblichen Internettechnologien. So können wir zielgerichteter werben, um Ihnen möglichst nur Werbung und Angebote zu unterbreiten, die für Sie tatsächlich relevant sind. Das ermöglicht uns, den Bedürfnissen unserer Nutzer nach Personalisierung und dem Entdecken neuer Produkte besser zu entsprechen und Sie durch ein persönlicheres Shoppingerlebnis langfristig für unsere Services interessieren.


In sozialen Netzwerken
Wenn wir Werbung über die Werbeformate von sozialen Netzwerken (z.B. YouTube, Facebook, Instagram) durchführen, haben wir die Möglichkeit, Informationen über die Nutzer von Refrange Services (z.B. Geräte- und Zugriffsdaten wie Werbe- und Cookie-IDs, E-Mail-Adressen), von denen wir vermuten, dass diese der Zielgruppe eines Werbekunden angehören bzw. diese bestimmte Merkmale aufweisen (z.B. Altersgruppe, Region, Interessen), in verschlüsselter Form an das jeweilige soziale Netzwerk weiterzugeben.

Analyse & Tracking
Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.
Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf diesen Link, dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: < href=“https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de“> https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de


An wen werden meine Daten weitergegeben?
Refrange gibt Ihre Daten nur weiter, wenn das nach deutschem oder europäischen Datenschutzrecht erlaubt ist. Wir arbeiten mit einigen Dienstleistern
besonders eng zusammen, mit technischen Dienstleistern (z.B. Betrieb von Rechenzentren) oder mit Logistikunternehmen (z.B. Postunternehmen wie DHL oder
Hermes). Diese Dienstleister dürfen Ihre Daten grundsätzlich nur unter besonderen Bedingungen in unserem Auftrag verarbeiten. Soweit wir diese als
Auftragsverarbeiter einsetzen, erhalten die Dienstleister nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugriff auf Ihre Daten, wie dies für die Erbringung der jeweiligen
Leistung erforderlich ist.

Versandunternehmen
Zur Auslieferung von Bestellungen arbeiten wir mit externen Versanddienstleistern (z.B. DHL oder Hermes) zusammen. Diese Versanddienstleister erhalten von uns zur Ausführung des jeweiligen Auftrags folgende Daten:

Ihren Namen
Ihre Lieferanschrift
ggf. Ihre Postnummer (sofern Sie die Bestellung an eine DHL-Packstation liefern lassen möchten)
ggf. Ihre E-Mail-Adresse (sofern der Versanddienstleister Sie per E-Mail über den voraussichtlichen Zustellungstermin informieren möchte)

Technische Dienstleister
Wir arbeiten mit technischen Dienstleistern zusammen, um Ihnen unsere Services erbringen zu können. Zu diesen Dienstleistern gehören beispielsweise PayPal oder Stripe. Sofern diese Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeiten, kann dies dazu führen, dass Ihre Daten in ein Land mit einem geringeren Datenschutzstandard als er in der Europäischen Union übermittelt werden.

Social-Media-Netzwerke
Im Rahmen von Werbekampagnen geben wir im Rahmen des Datenschutzrechts Daten an Anbieter von sozialen Netzwerken weiter.
Behörden und sonstige Dritte. Soweit wir durch eine Behörden- oder Gerichtsentscheidung verpflichtet sind oder zur Rechts- oder Strafverfolgung geben wir Ihre Daten erforderlichenfalls an Strafverfolgungsbehörden oder sonstige Dritte weiter.


Welche Datenschutzrechte habe ich?
Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden gesetzlichen Datenschutzrechte: Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO), Recht auf
Löschung (Artikel 17 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO), Recht auf
Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO), Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO), Recht auf Widerruf von Einwilligungen
(Artikel 7 Absatz 3 DSGVO) sowie das Recht auf Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungsmaßnahmen (Artikel 21 DSGVO).


Wann werden meine Daten gelöscht?
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange speichern, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke notwendig ist, insbesondere zur
Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen. Ggf. werden wir Ihre personenbezogenen Daten auch zu anderen Zwecken speichern, wenn bzw.solange das Gesetz uns die weitere Speicherung für bestimmte Zwecke erlaubt, einschließlich für die Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Wie schützt Refrange meine Daten?
Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellung. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Des Weiteren sichern wir unsere Websites und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust,
Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.


Änderungen dieser Datenschutzerklärung und Ansprechpartner
Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Websites und der Implementierung neuer Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern, können Änderungen
dieser Datenschutz-Hinweise erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Fragen zum Datenschutz der REFRANGE UG (haftungsbeschränkt) können Sie jederzeit an uns richten. Uns erreichen Sie am einfachsten unter refrange@refrange.de